Nora unterrichtet freitags fetziges Yoga & auch tolle Pränatal Kurse

Nora unterrichtet bei Cardea in Dresden: Yoga intensiv (Power Yoga), YinYang Yoga (Yoga für Muskeln und Faszien) sowie Pränatal Yoga (Yoga in der Schwangerschaft).

Y

oga ist seit Jahren ein wichtiger Teil meines Lebens. Die Praxis schenkt mir Energie, ein Stück mehr Gelassenheit und vor allem eine kleine Auszeit ganz für mich und hilft mir so, eine ausgeglichene Balance zwischen Job und Familie herzustellen. Ich liebe es, Yoga selbst (wenn möglich) jeden Tag zu praktizieren. Genauso liebe ich es, meine Begeisterung für Yoga mit Leichtigkeit, Spaß, Leidenschaft und Kreativität an andere weiterzugeben und zu teilen.

Meine Ausbildung zur Yogalehrerin habe ich im Intensive Yoga abgeschlossen. In Workshops und Weiterbildungen erweitere ich fortlaufend meine Kenntnisse und Erfahrungen.

In meinen Yogakursen unterscheide ich nicht in Anfänger und Fortgeschrittene. Die Kurse sind grundsätzlich für jeden geeignet, der sich gern sportlich bewegt. Ich stelle verschiedene Varianten der Ausübung einzelner Asanas vor, aus denen jeder selbst für sich wählen kann, welche ihm am jeweiligen Tag gut tun, ganz nach dem Motto: Alles kann, nichts muss.

MEINE QUALIFIKATIONEN
  • Intensive Yogalehrer (200h, Rahmen der American Yoga Alliance (AYA) bei Safs & Beta Darmstadt)
  • Pre- und Postnatal Yogalehrer (AYA, bei Unit Yoga Hamburg)
  • Yin Yoga Ausbildung (AYA, bei Stefanie Ahrend, Lord Vishnus Couch Köln)
  • ab November 2016: Abschluss Yogalehrer-Ausbildung mit Schwerpunkt Personal Training + Yogatherapie (+300h, American Yoga Alliance (AYA) bei Unit Yoga Hamburg)
  • Orthopädische Yogatherapie nach den Prinzipien der Spiraldynamik (bei Lilla N. Wuttich, Anatomie- und Körperwerkstatt Berlin)
MEINE YOGA KURSE
  • Yoga intensiv

Ich unterrichte einen modernen, überwiegend körperlich orientierten, an die westlichen Bedürfnisse ausgerichteten Yogastil. An manchen Tagen bedeutet dies ein kraftvolles und dynamisches Workout, an anderen eine besonders fokussierte Intensität in den einzelnen Asanas. So fordert Yoga deinen Körper und setzt gleichzeitig unglaubliche Energie frei.

Ich lege Wert auf eine gesunde, körperschonende Ausübung der Asanas. Den Fokus richte ich in einer Stunde gern auf einen besonderen Schwerpunkt, damit Du die Wirkungen des Yoga intensiv spüren kannst.

  • sanftes Yoga / YinYang Yoga – Yoga für Muskeln und Faszien

In diesem Kurs unterrichte ich ein sanftes Yoga und integriere dabei Elemente aus dem YinYang Yoga.

YinYang Yoga beruht auf dem daoistischen YinYang-Prinizip der zusammengehörigen Gegensätze. Es spricht im Gegenzug zu den meisten Yogastilen nicht nur deine Muskeln sondern Deinen gesamten Körper an, steigert Dein Wohlbefinden, lässt Dich körperlich und geistig runterkommen und schenkt Dir Gelassenheit und Energie für Deinen Alltag.

Im YinYoga werden die Asanas überwiegend im Sitzen und Liegen ausgeübt und jeweils ca. 3-5 Minuten ohne Muskeleinsatz gehalten werden. Angesprochen werden hier vor allem die unelastischen Teile Deines Körpers, wie Knochen und Gelenke sowie das Bindegewebe (Faszien.)

Yang Yoga hingegen ist gekennzeichnet durch dynamische Sequenzen, die Deine elastischen Teile des Körpers (die Muskeln) ansprechen.

Durch das längere Halten der Asanas lernst Du Dich und Deinen Körper besser kennen und achtsamer mit dir selbst umzugehen.

  • Prenatalyoga (Schwangerschaftsyoga)

Deine Schwangerschaft ist ein großes Abenteuer und kann schon mal die ein oder andere Herausforderung bereithalten. Mach Dir deshalb selbst ein Geschenk und praktiziere Yoga, um mit den körperlichen wie emotionalen Veränderungen besser umgehen zu können und Deine Kraft und Ausdauer für die anstehende Geburt zu stärken.

Im Schwangerschaftsyoga passen wir die Asana-Praxis an die Veränderungen Deines Körpers an. Typische Beschwerden wie Müdigkeit, Übelkeit und Rückenschmerzen können reduziert werden. Dein Beckenboden wird gut durchblutet und gekräftigt. Bei regelmäßiger Praxis bleibt Dein Körper geschmeidig und beweglich, Dein Geist ausgeglichen und entspannt. So sind Du und Dein Baby bestens vorbereitet auf Euer großes Ereignis.

Mich selbst hat Yoga damals super durch meine eigene Schwangerschaft gebracht. Ich freue mich, diese tolle Erfahrung an Dich weitergeben zu können.

Dies ist ein offener Kurs. Das bedeutet, Du kannst ganz Deinen individuellen Bedürfnissen entsprechend Deine Yoga-Praxis in Deine Schwangerschaft integrieren, vom ersten Tag an bis zur Geburt. Stimm Dich gerne vorher mit Deinem Arzt ab, ob und ab wann Yoga für Dich geeignet ist. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Yoga_Dresden_Lehrerin_Nora_YinYoga_Cardea_Schoen