Sabrina

Sabrina Märkle KopieM

ein Name ist Sabrina und seit einigen Jahren begleitet mich Yoga durch mein Leben.

 

Begonnen hat es mit einer Reise nach Indien, dort habe ich in einem Sivananda Ashram einen Monat lang an einer Yogalehrerausbildung teilgenommen. Diese Zeit hat mich sehr geprägt und ich konnte wertvolle Erfahrungen für mich mitnehmen. In Deutschland wieder angekommen, habe ich meine Yogapraxis weiter mit einer Ausbildung bei Yoga Vidya vertieft. Seitdem bin ich eine Yogini und möchte diese kraftvolle und lehrreiche Praxis an andere weitergeben.

 

Ich unterrichte klassisches Hatha Yoga und setze in meinen Stunden gerne verschiedene Schwerpunkte. Ich möchte mit dir deinen gesamten Körper in alle möglichen Richtungen bewegen, dehnen und deine Muskeln kräftigen. Alles kann, nichts muss im Yoga! Mache nur das mit, was du kannst und was sich gut für dich anfühlt. Lerne deinen Körper wahrzunehmen und achtsam mit ihm umzugehen.

Am Anfang der Stunde gibt es eine Atemübung und die darauffolgenden Asanas (Körperübungen) werden durch verschiedene Variationen ergänzt. Ich liebe es die Entspannung musikalisch mit Gesang und Gitarre durch Mantras zu begleiten, lass dich also in den sanften Klängen der Musik wiegen. Ein Mantra ist eine Klangschwingung, die das Herz öffnet, Lebensfreude vermittelt und dir viel Kraft verleihen kann. Am Ende gibt es eine Tiefenentspannung mit anschließender kurzer Meditation. Beende die Praxis mit einem  Lächeln auf den Lippen und gebe es  an deine Mitmenschen weiter.

Ich bin hauptberuflich Physiotherapeutin und hier bringe ich hin und wieder verschiedene Elemente aus dem Yoga mit ein. Genauso gibt es in meinen Yogastunden kleine therapeutische Hinweise, falls  du eine Frage zur Ausführung der Übungen hast. Das eine ergänzt also das andere.

Ich biete auf Anfrage auch Yogakurse für Kinder und Jugendliche, sowie Menschen mit Handicap an.

Demnächst gibt es eine Yogastunde mit mir bei Cardea im Brettlladen. Mittwoch früh! Kommt gerne vorbei.